TSV 1860 Ansbach - Aktuelles

Newsletter - Unser 8. Newsletter ist da!

Liebe Sportfreundinnen,                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Liebe Sportfreunde,

hier könnt ihr intersessante Neuigkeiten aus unserem Verein erfahren.

8. Newsletter März 2024!

7. Newsletter Januar 2024!

6. Newsletter Mai 2023!

5. Newsletter Januar 2023!

4. Newsletter Oktober 2022!

3. Newsletter Juli 2022!

2. Newsletter April 2022!

1. Newsletter Januar 2022! 

Viel Spaß

Für Fragen und Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

 

Geschäftsstelle zum Jahreswechsel

Vom 27. Dezember 2023

bis 05. Januar 2024

ist unsere Geschäftsstelle geschlossen.

 

Das Team der Geschäftsstelle bedankt sich bei Allen für die gute Zusammenarbeit und wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in 2024.

Bei dringenden Anliegen schicken sie uns bitte eine E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder sprechen uns auf den AB.

Weihnachten und Jahreswechsel 2024 - Grußwort unseres Präsidenten

Liebe Mitglieder,
liebe Eltern,
liebe Freunde unseres TSV,

jetzt, wo die letzten Spiele und Wettkämpfe des Jahres gelaufen sind und vielleicht der eine oder andere Trainingsabend durch einen Abend im Kreise der Familie ersetzt wird, möchte ich mich noch einmal mit ein paar Worten an Euch wenden.

Auch dieses Jahr war wieder geprägt von vielen Unruhen, die unser Leben direkt oder indirekt beeinflussen. Gerade in solchen Zeiten, so finde ich, gewinnt der Sport eine noch viel größere Bedeutung - als Ausgleich, aber auch in der gesellschaftlichen Stellung.

Für mich war es das erste komplette Jahr meiner Präsidentschaft – und während um uns herum die Welt „tobt“, waren wir im geschäftsführenden Vorstand als Verantwortliche des Vereins froh, dass wir in unserer kleinen „TSV – Welt“ auch in diesem Jahr wieder sehr viel geschafft haben.

Neben der Thematik rund um die Planung und Realisierung einer eigenen Sporthalle, welche uns das ganze Jahr über beschäftigt hat sowie einigen personellen Entscheidungen konnten wir im Vorstand auch viele sportliche und andere innovative Themen neu anstoßen, welche sich schon jetzt sehr positiv auf die Entwicklung unseres TSV auswirken.

Ob der neu ins Leben gerufene Gesundheitstag im März…die Ausweitung des Gesundheits-sports…die „wiedererstarkte“ Turnabteilung…Inklusionsschwimmen…viele Projekte im Schüler- und Jugendbereich… - aber mein Höhepunkt des Sportjahres 2023 war unser grandioser Sporttag im September! Hier haben wir uns als Verein toll präsentiert. In einem riesigen gemeinsamen Kraftakt aller Abteilungen haben wir gezeigt, welche Vielfalt in unserem TSV steckt und was alles möglich ist, wenn wir zusammenhalten.

Während viele Vereine in der heutigen Zeit einen Rückgang vermelden und froh sind, das bisherige Angebot aufrecht zu erhalten, entwickeln wir uns mächtig nach vorne. Dies drückt sich nicht nur in einer positiven Mitgliederentwicklung aus, sondern auch in einem wachsenden Angebot – nicht zuletzt im Kursbereich und im Gesundheitssport.

Jahresende bedeutet aber immer auch, noch einmal „Danke“ zu sagen – an die vielen in den Abteilungen ehrenamtlich engagierten Personen, den Übungsleitern und den vielen vielen Helfern. Vielen Dank für Euer Engagement und Eure Bereitschaft, auch das Private mal für den Verein hinten an zu stellen. Ohne Euch wäre es nicht möglich, den Sportbetrieb in den Abteilungen in der Art und Weise und in der Vielfalt, wie wir es im TSV gewohnt sind, aufrechtzuerhalten.

Bedanken möchte ich mich auch bei allen Gönnern und Sponsoren sowie bei der Stadt Ansbach, welche trotz der schwierigen Finanzlage auch weiterhin den Sport in Ansbach durch die kostenlose Nutzung der Sporthallen tatkräftig unterstützt. Herr Oberbürgermeister Deffner, hatte für unsere Anliegen immer ein offenes Ohr und ließ es sich nicht nehmen, bei vielen unserer Veranstaltungen dabei zu sein.

Vielen Dank auch an alle Mitglieder. Eure Lust am Sport ist die Basis unseres Vereins und Eure Treue zu unserem TSV 1860 Ansbach macht uns als Verantwortliche einfach nur stolz.

Im Namen des gesamten geschäftsführenden Vorstands wünsche ich Euch und Euren Familien Weihnachten sowie Gesundheit und Glück im neuen Jahr!

Ich freue mich darauf, viele von Euch bei der einen oder anderen Veranstaltung im nächsten Jahr wieder zu treffen.

Viele Grüße

Uwe Koch
Präsident
…im Namen des gesamten Vorstands

Weihnachtsfeier der Kinder-Sport-Schule 2023

Am Mittwoch, den 13. Dezember 2023 war es wieder soweit. Die jährlich Weihnachtsfeier der Kindersportschule des TSV stand an und die Kinder und ihre Eltern kamen zahlreich in die Mensa des Schulzentrums Beckenweiher. Krankheitsbedingt konnte Bastian Conrad der Leiter der Schule in diesem Jahr erstmalig nicht dabeisein, wurde aber von seinem Team mit Rebecca Karl, Marlon Muschler und Linda Iwanowitsch bestens vertreten. Zu Beginn der Veranstaltung sprachen der Ehrenpräsident des TSV Günther Kiermeier und der Vertreter des langjährigen Sponsors, der Hilterhaus Stiftung - Axel Hilterhaus ein paar Worte zur Begrüßung. Anschließend wurde gemeinsam das bekannte Weihnachtslied "In der Weihnachtsbäckerei" gesungen und anschließend bei leckeren Plätzchen, Kuchen und Kinderpunsch ein fröhlicher Nachmittag verbracht. Als Überraschung und Weihnachtsgeschenk gab es T-Shirts mit dem neuen Logo der Kindersportschule und den aktuellen Sponsoren. - Foto: Hans Weigel - ansbachlive.de

   

Tag des Ehrenamtes - Dankeschön!

Liebe Vereinskollegen/innen,

heute ist der „Tag des Ehrenamtes“ – vielleicht nur eine Randnotiz und für alle ehrenamtlich Engagierten vielleicht auch kein besonderer Tag. Für mich dennoch der Anlass, bei allen Abteilungsleitern/innen, Kassierern/innen und allen anderen, im TSV 1860 Ansbach ehrenamtlich Engagierten, einfach mal DANKE zu sagen!

Was wäre unser TSV ohne Euch? – Nichts.
Außenstehende können es sich oft gar nicht vorstellen, wie viele Menschen nötig sind, um ein solch breites Sportangebot, wie wir es haben, beständig und auf einem derart hohen Niveau auf die Beine zu stellen. Ohne Euch wäre das nicht möglich – Ihr seid die Säulen unseres Vereins.

Sicherlich werdet Ihr auch oft gefragt „Wie schaffst Du das alles?“…“Warum machst Du das überhaupt?“…“Hast Du sonst nichts Anderes zu tun?“ – natürlich: wir ALLE könnten die Wochen auch anderweitig ausfüllen…sicherlich jedoch nicht so sinnvoll.

Für mich ist es neben der innigen Verbindung zu meinem TSV auch ein Stück Dankbarkeit denjenigen gegenüber, die mir in meiner Jugendzeit und darüber hinaus ihre Zeit geschenkt haben und mir damit viele Freundschaften und unzählige schöne Stunden beim Sport beschert haben.

Die Einstellung „ich zuerst“ nimmt leider in der heutigen Zeit immer mehr zu. Aber gerade JETZT ist Euer Engagement wichtiger denn je – für Eure Kinder und Enkel…für eine gesündere Bevölkerung und nicht zuletzt für ein friedliches Miteinander unterschiedlicher Gesellschaftsschichten und Herkunft.

In der großen Politik werden wir nicht gefragt – aber zumindest unsere „kleine Welt“ können wir mit unserer Arbeit entscheidend mitgestalten. Als Vorstandschaft versuchen wir auch weiterhin, für Eure Abteilungen stets die besten Rahmenbedingungen zu schaffen.

Lasst Euch heute mal auf die Schultern klopfen, gönnt Euch irgendetwas Kleines – mit dem guten Gewissen: „Das, was ich mache, ist gut.“

Vielen Dank an Euch, schön, dass es Euch gibt.

Viele Grüße und allen eine schöne Vorweihnachtszeit

Uwe Koch
Präsident

…im Namen der gesamten Vorstandschaft

TSV Fitness Tag am 14.01.2023

 Anmeldung und Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 FT1

 FT2

FT3

TSV 1860 Ansbach - Sporttag am 16.09.2023 - DANKE!!!

Liebe Mitglieder, liebe Mitwirkende,

mittlerweile sind schon wieder gut 2 Wochen seit unserem Sporttag vergangen. Dennoch ist er mir und vielen Menschen in der Region noch immer in bester Erinnerung.

Nach der wetterbedingten Absage im Vorjahr hatte es der Wettergott diesmal sehr gut mit uns gemeint. Dies, die Rahmenbedingungen, die hervorragende Organisation und vor allem das enorme Engagement unserer Abteilungen (also von EUCH!) erweckt den Eindruck: „Es hat alles gepasst.“

Die Begeisterung und das Engagement, mit der alle mitwirkenden Abteilungen an diesem Tag IHRE Sportart(en) präsentiert haben, ließ den Funken auf die vielen Kinder, Jugendliche und Erwachsene überspringen und hat alle zum Mitmachen animiert.

Warum braucht es solche Aktionen wie den Sporttag? Warum ist es so wichtig, für solche Tage alle Kräfte im Verein zu bündeln?
Nun: schon am Vorabend, der Feier zum 10-jährigen Jubiläum unserer KISS, wurde in den Grußworten auf die negative gesundheitliche und motorische Entwicklung vieler Kinder und Jugendlichen und die fehlenden Möglichkeiten seitens der Schulen und der Kommunen hingewiesen. Wir alle kennen dieses Problem schon lange und sind teilweise als Eltern ja auch selbst damit konfrontiert. Aber auch wir Erwachsene spüren, dass die Heraus-forderungen des Alltags für uns selbst immer vielschichtiger und komplexer werden.

Sport war und ist auch heute noch ein großer Teil der Lösung all dieser Probleme - ein „Ventil“ für Stress und DAS „Medikament“, um die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern. Auch für die soziale Komponente ist Sport das Beste, was man sich und seinen Kindern bieten kann.

Als größter Sportverein der Region bieten wir nicht nur ein großes Spektrum an verschiedenen Sportarten und Angeboten im Gesundheitssport, sondern haben natürlich auch die gesellschaftliche Aufgabe, diese Themen weiterhin aktiv anzugehen und im Rahmen unserer Möglichkeiten unseren Beitrag zu leisten. Die Menschen brauchen uns – und jede Stunde, die wir als Übungsleiter oder in unserem Ehrenamt einbringen, ist Zeit, die absolut sinnvoll investiert ist.

Unser Sporttag war eine wunderbare Werbung für die Vielzahl an Sportarten, die wir im TSV anbieten…und somit eine wunderbare Werbung dafür, Mitglied im TSV Ansbach zu werden.

Abschließend möchte ich mich im Namen des gesamten Geschäftsführenden Vorstandes bei allen Organisatoren und Mitwirkenden für Euer Engagement bedanken. Auch, wenn es ein riesiger Kraftakt aller war: es hat sich gelohnt und wir können stolz sein auf das, was wir geschafft haben!

Für mich als Präsident war es einfach nur Freude pur, in den Hallen und auf den Freiflächen diese Vielzahl an begeisterten Menschen zu sehen. Tage wie diese motivieren auch mich und bringen mich immer wieder zu der Feststellung: „Ich bin stolz, als Präsident diesem tollen Verein vorstehen zu dürfen!“

Vielen Dank Euch allen!

Uwe Koch
Präsident TSV 1860 Ansbach e. V.

3. TENNIS-Turnier - DTB Damen und Herren A4 - Benefiz for Kids

Sofia Markova (SportVgg Mögeldorf) und Neo Niedner (TC Bad Homburg) heißen die Sieger beim 3. DTB Tennis Turnier Benfiz for Kids. Eine großartige Veranstaltung - top organisiert von der Tennisabteilung des TSV 1860 Ansbach e.V. Zum ausführlichen Bericht geht es HIER. Auf dem Bild von links - Stefan Brünner (Abteilungsleiter), Michael und Sabine Kreiselmeyer (Sponsoren) , Sofia Frank (Turnierleiterin), sowie Neo Niedner und Frederic Schlossmann (Finalisten der Herrenkonkurrenz).

 

Neues BLSV Gutscheinprogramm 50+ "Mach mit bleib fit"

Der BLSV legt ein neues Gutscheinprogramm für die Generation 50+ auf:

Seit der Corona-Pande­mie haben die eigene Gesund­heit und das persön­li­che Wohl­be­fin­den – auch im höhe­ren Alter – einen noch rele­van­te­ren Stel­len­wert bekom­men. Insbe­son­dere die Gene­ra­tion der silver ager legt zuse­hends Wert auf eine hohe Lebens­qua­li­tät sowie eine reha­bi­li­ta­tive Gesunderhaltung.Wir wollen mit unse­rem Gutschein-Botschaf­ter Chris­tian Neureu­ther dazu einla­den und Menschen über 50 dazu moti­vie­ren, den Sport­ver­ein als ihren Raum für die sport­lich soziale Begeg­nung zu entde­cken. Denn: Sport im Verein heißt, Zeiten der persön­li­chen Beschrän­kun­gen und mögli­cher Verein­sa­mun­gen hinter sich zu lassen, das Leben mit Gleich­ge­sinn­ten zu zele­brie­ren und sein Herz-Kreis­lauf­sys­tem zu stärken. Mit „Mach mit – bleib fit“ werben wir bei Perso­nen über 50 für den Eintritt in einen baye­ri­schen Sport­ver­ein und unter­stüt­zen dies mit einem Zuschuss von 40 Euro. Die Gesund­heits­sport­ak­tion zahlt gezielt in die Bewe­gungs­för­de­rung und somit in den Gesund­heits­zu­stand und die Vita­li­tät von älte­ren Perso­nen ein. Zugleich werden die Sport­ver­eine vor Ort bei der Neu- oder Rück­ge­win­nung dieser Perso­nen für den Brei­ten- oder Gesund­heits­sport unterstützt.TV Memmingen Neureuther Holletschek Ammon

Bild: BLSV

Sie haben Interesse an einer Mitgliedschaft? Melden sie sich bei uns und informieren sich über unsere Angebote. Bei einer NEU-Mitgliedschaft wird der BLSV Gutschein über € 40,00 angerechnet. Die Formulare dazu finden sie hier oder bekommen sie in unserer Geschäftstelle.

Sportlerehrung der Stadt Ansbach - Jenny Vogt Sportlerin des Jahres

Im blauen Saal der Orangerie fand am 14.06.2023 die Sportlerehrung der Stadt Ansbach für das Sportjahr 2022 statt. Als Ehrengäste dabei war im Rahmen des Host-Town Programmes der Stadt Ansbach für die Special Olympic World Games in Berlin die Delegation aus Laos. Umrahmt wurde die Ehrung durch den Heimatverein Ansbach. Ehrungen gab es viele für den TSV 1860 Ansbach e.V. - Sportlerin des Jahres 2022 wurde Jenny Vogt - Leichtathletik (Weltmeisterin im Speerwurf W35, Deutsche Meisterin im Weitsprung W35). Platz 3 gab es für Viktoria Settler - Volleyball. Platz 2 männlich erreichte Benedikt Dörr - Leichtathletik (Bayerischer Meister Hochsprung U18). Die Talentförderung der Stadt Ansbach erhalten aus der Leichtathletikabteilung Lara Baumann, Jared Halbig, David Kleinschrodt und Benedikt Dörr, sowie von den Volleyball-Damen Coralie Pauli und Luisa Scholze. Weitere Ehrungen gab es für Überregionale Meistertitel und Platzierungen an Tilman Botsch (Schwimmen), Frieder Gröger, Peter Danzer, Dietmar Weeger und Peter Drechsler (Tischtennis) und Agnes Düll (Leichtathletik). Zum Bericht auf der Abteilungsseite Leichtathletik und Stadt Ansbach mit Bildern.