TSV 1860 Ansbach - Aktuelles

Badminton: Auswärts weiterhin unbelohnt

Die erste Badminton-Mannschaft des TSV 1860 Ansbach bleibt auswärts, trotz großen Anstrengungen und knappen Spielen, durch zwei Niederlagen in Baden-Württemberg ohne Sieg. Am nächsten Heimspiel (23./24.11.2019) müssen jetzt Punkte her.

Weiterlesen auf der Seite der Badminton-Abteilung

Badminton: Doppelspieltag in Baden-Württemberg

Am kommenden Wochenende der 3. Liga trifft die 1. Mannschaft des TSV 1860 Ansbach Badminton auf zwei baden-württembergische Mannschaften.

Am Samstag den 02.11.2019 um 14 Uhr geht es gegen den BSpfr. Neusatz. Die gegnerische Mannschaft ist als ehemaliger Bundesligist punktgleich mit den Ansbachern. Neusatz hat sehr starke Damen und ist auch bei den Herren durch zwei Esten gut aufgestellt. Es bleibt offen, wie sie am folgenden Wochenende antreten. Das Team um Kapitän Lukas Rupp ist im Moment wieder in Topform und möchte auch in diesem Spiel einen Sieg einfahren.

Weiterlesen

Turnen: Bayerisches Landesfinale Dance2u® 2019 in Altötting

Am 19.10. - 20.10.19 nahm die Jazz-Tanz Gruppe des TSV 1860 Ansbach als "Precious" unter der Leitung von Christine Beutelspacher an dem Dance Contest „Dance2u“ des BTV-Turnen in der Kategorie „Senior-Checker“ teil. Mit der einstudierten Choreographie erzählten die Mädchen Selina Porzner, Pia Loscher, Hanna Flühr, Emily Grabowski und Theresa Häßlein tänzerisch die Geschichte der Musikerin Billie Eilish und stellten die unterschiedlichen Facetten und Stimmungen dieser dar. Mit der kreativen Umsetzung der Choreografie und dem starken Ausdruck der Tänzerinnen konnte die Jury überzeugt werden und die Gruppe belegte den 1. Platz.

Weiterlesen

Turnen: TSV-Mädchen bei Deutschen Meisterschaften

Zwei Mannschaften des TSV 1860 Ansbach hatten sich im TGW (Turngruppenwettstreit) für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Für sie ging es am Wochenende nach Regensburg, wo die 39. Deutschen Meisterschaften ausgerichtet wurden. 150 Mannschaften aus ganz Deutschland mit knapp 1.500 Teilnehmern trafen sich hier, um sich in ihren Disziplinen zu messen.
Der TSV hatte sich mit der TGW-Erwachsenen-Gruppe sowie der TGW-Jugend-Gruppe mit den Disziplinen 6x50 m Freistilstaffel, Boden/Kasten-Turnen und Tanz für die Teilnahme qualifiziert. Um an diesem großen Event teilzunehmen, mussten zwei der Turnerinnen einen weiten Weg anreisen. Sie flogen von Fuerteventura bzw. Norwegen ein, wo sie sich zur Zeit arbeitsbedingt befinden.

Weiterlesen

Badminton: Frankenderby 2019

Nach einem gelungenen Saisonstart fiebert die 1. Mannschaft des TSV 1860 Ansbach Badminton den nächsten Heimspielen entgegen. Der Gegner heißt am 12. Oktober 2019 (13:45 Uhr) ESV Flügelrad Nürnberg und am 13. Oktober 2019 (13:45 Uhr) TV Marktheidenfeld.

Weiterlesen

Badminton: Saisonauftakt in der 3. Liga

Veranstatlungen Facebook TSV

"Die Mannschaft ist bereit und hungrig!"

Am 7. September 2019 starten die Ansbacher zu Hause gegen den ESV München in die neue Drittliga-Saison.

Für das Team, um Kapitän Rupp, wird das Duell gegen den Aufsteiger aus der Landeshauptstadt eine echte Herausforderung. "Während der Saisonvorbereitung haben sich unsere Neuzugänge Julia, Tim und Lukas hervorragend in das Team eingefügt. Nun geht es darum das gemeinsam erarbeitete auch auf dem Spielfeld abzurufen." so Rupp gegenüber der FLZ.  Den Aufsteiger sollte man außerdem niemals unterschätzen.

Weiterlesen

Taekwondo: Die Abteilung engagiert sich für #FilltheBottle

DSC 0711In einer Stunde Kippen im Wert von etwa 360.000 l Wasserverschmutzung gesammelt
Unter dem Motto #FillTheBottle sammelten am 31. August 2019 16 Mitglieder der Taekwondo-Abteilung des TSV 1860 Ansbach e. V. innerhalb einer Stunde etwa 9.000 Zigarettenstummel in der Innenstadt. Die Idee dazu stammt ursprünglich aus Frankreich und hat sich seit Anfang August unter dem oben genannten Hashtag in den sozialen Medien ausgebreitet. Dabei geht es darum, die Umwelt von den Überresten der Zigaretten zu säubern, in dem man Zigarettenstummel vom Boden aufhebt, in einer Plastikflasche sammelt, davon ein Bild macht und so andere dazu inspiriert, ebenfalls Handschuhe anzuziehen und zu sammeln. „Beim Taekwondo ist uns nicht nur der sportliche Aspekt wichtig. Zum ‚Do‘ (koreanisch: ‚Lehre, Weg‘) gehört es auch, sich außerhalb der Sporthalle zu engagieren“ erklärte Jugendabteilungsleiterin Evelyn Saal.

Weiterlesen

Leichtathletik: Aliyah Hofmann und Rebecca Karl in der Bezirksauswahl

Für den jährlichen Vergleichskampf der bayerischen Bezirke in der Altersklasse der 14-jährigen wurden vom TSV 1860 Ansbach heuer die Landeskaderathletinnen Aliyah Hofmann im Hürdensprint und Rebecca Karl über 800 Meter nominiert.

Traditionell kurz nach Schuljahresbeginn vergleichen sich die Auswahlmannschaften der sieben bayerischen Bezirke mit ihren 14-jährigen Leichtathletiktalenten. Heuer treffen die Teams am 15. September in Regensburg aufeinander. Nach ihrer fulminanten neuen Bestzeit bei den Bayerischen Meisterschaften wurde Aliyah Hofmann über 80 Meter Hürden als schnellste Mittelfränkin für den technisch anspruchsvollen Wettbewerb gesetzt. Trainerin Claudia Himmler sieht sogar noch deutliches Potential vor allem im letzten Drittel der Strecke.

Mittelstrecklerin Rebecca Karl startet als Mittelfränkische Meisterin und mit bemerkenswerter neuer Bestzeit über 800 Meter für die Bezirksauswahl. Die sprintstarke Läuferin kann wahlweise mit einer druckvollen Eingangsrunde das Tempo hochhalten oder mit intelligent dosiertem Schlussspurt die bei einem Vergleichskampf wichtigen Platzierungen herauslaufen.

Nachruf: Gerd Holzmann

Unsere Vereinsfamilie verliert mit Gerd Holzmann einen weiteren hochrangigen Funktionär des TSV 1860 Ansbach.

Gerd Holzmann erlag am 29.07. seinem Krebsleiden. Wir haben mit großer Trauer die Nachricht vernommen und sind tief betroffen.

Gerd war seit dem Jahr 1986 Mitglied in unserem Verein. Als aktiver Tennisspieler kümmerte er sich bald auch neben dem Platz ehrenamtlich um die Belange der Tennisabteilung. Er war von 1990 an, für 18 Jahre, Sportwart und von 2012 bis 2016 als technischer Leiter eine wichtige Stütze der Abteilung.

Im Hauptverein führte er von 1994 bis 2006 das Referat für Öffentlichkeitsarbeit und war somit 12 Jahre lang Mitglied des Gesamtvorstands des TSV 1860 Ansbach.

Wir trauern um Gerd und nehmen tief betroffen Abschied von einem tollen Sportkameraden.

Unser Mitgefühl gehört den Angehörigen.

In tiefer Trauer

Günther Kiermeier
Präsident

Leichtathletik: Lukas Kleinschrodt fliegt zum Bayern-Titel

Stabhochsprung BayerischeMit dem bayerischen Meistertitel im Stabhochsprung glänzte Lukas Kleinschrodt vom TSV 1860 Ansbach in der M15 bei den Bayerischen Meisterschaften in Regensburg. Wer wie Lukas Stabhochsprung lernen will kann sich bei der Leichtathletikabteilung des TSV 1860 Ansbach zum Probetraining melden.

Weiterlesen